Über

Dr. Mario Donick ist Kommunikationswissenschaftler und freiberuflicher Autor. Er studierte Deutsche Sprache & Literatur und Geschichte an der Universität Rostock. Anschließend wurde er dort im Fach Kommunikationswissenschaft zum Thema Unsicherheit und Ordnung der Computernutzung promoviert. Von 2008 bis 2013 arbeitete er am Institut für Informatik der Universität Rostock, wo er Autor und Mitautor zahlreicher Publikationen, insbesondere zu kommunikationssoziologischen Aspekten des E-Learning, war. Seitdem arbeitet er im und zum technischen Kundenservice (Telekommunikation und Flugsimulation).

Tätigkeiten

Aktuelle Tätigkeiten

  • seit 04/2015: Mitarbeiter im technischen Kundenservice (CSP, Sitel GmbH)
  • seit 06/2013: freiberufliche Tätigkeit als Kommunikationswissenschaftler (Autor, Berater und Dozent), v.a. zu Human Computer Interaction und Flugsimulation

Frühere Tätigkeiten

  • 06/2014-03/2015: Dozent an der VHS Rostock
  • 03/2014-05/2014: wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Micon e.V.
  • 05/2010-05/2013: wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Rostock (Institut für Informatik)
  • 10/2005-03/2013: Dozent an der Universität Rostock (Kommunikationswissenschaft, Germanistik)

Ausbildung

  • 01/2015: Promotion in Kommunikationswissenschaft zu Unsicherheit und Ordnung der Computernutzung (Dr. phil.; Gesamtnote: Magna Cum Laude; Verteidigung am 28.01.2015; Verleihung am 01.07.2016; Buchfassung der Arbeit hier)
  • 10/2001-03/2007: Studium Germanistik und Geschichte in Rostock (B.A. 10/2004; M.A. 04/2007)
  • 11/2000-08/2001: Grundwehrdienst
  • 2000: Abitur am Geschwister-Scholl-Gymnasium Bützow

Derzeitige Forschungsfelder

  • Mensch-Technik-Kommunikation
  • Wissenstransformation
  • Games Studies und Game-based Learning

Publikationen und Vorträge

Monographien & Herausgeberschriften

Aufsätze und Essays zur Medien- und Kommunikationswissenschaft

Paper zu Informatik & E-Learning

  • Herausforderungen der Entwicklung VR-basierter Desktop Flight Simulation Training Devices für kleine Flugschulen und Vereine. In: Proceedings Workshop VR/AR Learning im Rahmen der DeLFI 2017, 05.-08.09.2017, Chemnitz [mit Guthrie, Walker]
  • Selecting Learning Activities with Decision Trees In: Proc. Global Engineering Education Conference (EDUCON), 17.-20.04.2012, Marrakesch/Marokko [mit Schönfeldt, Christian / Thomanek, Anja / Tavangarian, Djamshid]
  • Messung und Optimierung der Interaktionsgüte (Quality of Interaction) zeitverzögerter CSCWAnwendungen. In: Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, 2012, Band 35, Heft 2, S. 107-112 [mit Daher, Robil / Krohn, Martin / Schwelgengräber, Wiebke / Tavangarian, Djamshid].
  • Ein Kommunikationsmodell für zeitverzögerte CSCW-Anwendungen basierend auf den Konzepten Quality of Interaction und Most Relevant First Transmission In: Wolfinger, B.E. / Heidtmann, K. (Hrsg.), Leistungs-, Zuverlässigkeits- und Verlässlichkeitsbewertung von Kommunikationsnetzen und verteilten Systemen, Bericht 298 des Fachbereichs Informatik der Universität Hamburg, 2011 [mit Daher, Robil / Krohn, Martin / Schwelgengräber, Wiebke / Tavangarian, Djamshid]
  • Konzept zur Berücksichtigung von Kultur-Bewusstsein bei der Erstellung von E-Learning-Inhalten mit XML-Dialekten In: Workshop-Proceedings der Informatik 2011 [mit Meincke, Friedrich; Tavangarian, Djamshid]
  • A Model for Assessing the Degree of Formalization and Support of Learning Scenarios In: Proc. Interactive Collaborative Learning (ICL), 2011 14th International Conference on, S. 290–295. [mit Schönfeldt, Christian / Thomanek, Anja / Tavangarian, Djamshid]
  • Quality of Interaction: an Alternative Model for QoS in Interplanetary and Deep-Space Communication Networks In: Proceedings of 28th AIAA International Communications Satellite Systems Conference (ICSSC-2010), 30.08.-02.09.2010, Anaheim/USA [mit Daher, Robil / Krohn, Martin / Tavangarian, Djamshid]
  • Content Relevance-Oriented Data Transport Framework for Interplanetary Networks In: Proceedings of 28th AIAA International Communications Satellite Systems Conference (ICSSC-2010), 30.08.-02.09.2010, Anaheim/USA. [mit Daher, Robil / Krohn, Martin / Tavangarian, Djamshid]
  • Qualitatives Evaluationsverfahren für interkulturelle E-Learning-Szenarien am Beispiel des Online-M.Sc „Visual Computing“ In: Apostolopoulos, Nicolas u.a. (Hrsg.): Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens. E-Kooperationen und E-Praxis. Tagungsband GML² 2010, S. 273–285. [mit Tavangarian, Djamshid]
  • Analysis of Communication Processes under Simulated Time-Delay Conditions of Interplanetary Distances In: Grandt, Morten / Bauch, A. (Hrsg.): Kooperative Arbeitsprozesse. DGLR-Bericht 2009-02, S. 77-92. [mit Daher, Robil / Schwelgengräber, Wiebke / Tavangarian, Djamshid]
  • Goethe’s “Elective Affinities” as E-Learning: Developing Exercises for German Classes in the Secondary School Level 2 In: Hambach, Sybille u.a. (Hrsg.): eLearning Baltics 2009. Proceedings of the 2nd International eLBa Science Conference. Stuttgart 2009, S. 17–26. [mit Schwelgengräber, Wiebke / Schönfeld, Franziska]
  • Media-based Junior Studies (MbJS) in Context of the “New Learning Culture” In: Hambach, Sybille u.a. (Hrsg.): eLearning Baltics 2009. Proceedings of the 2nd International eLBa Science Conference. Stuttgart 2009, S. 27–36. [mit Thomanek, Anja / Schönfeldt, Christian / Schwelgengräber, Wiebke / Tavangarian, Djamshid]
  • Process- and Group-oriented Learning Model for Enhancing Intercultural Competence In: Auer, Michael / A.Y. Al-Zoubi (Hrsg.): Proceedings of IMCL International Conference on Mobile and Computer aided Learning 2009, S. 123–130. [mit Daher, Robil / Tavangarian, Djamshid]
  • Mediengestütztes Juniorstudium In: Lucke, Ulrike u.a. (Hrsg.): Workshop-Proceedings Mensch & Computer 2008, DeLFI 2008 und Cognitive Design 2008. Berlin 2008, S. 383–389. [mit Schönfeldt, Christian / Thomanek, Anja / Schwelgengräber, Wiebke / Lucke, Ulricke / Tavangarian, Djamshid]

Vorträge und Poster

  • Ausbruch aus dem Gegebenen. Symposium Perspektiven der Fotografie. Fachhochschule Würzburg, 09.11.2017.
  • Flugsimulation zwischen Spiel und Ernst. 14. European FlightSim Conference, 12.03.2016, Berlin.
  • Das digitale Wossidlo-Archiv „WossiDiA“ in der Wissensgesellschaft. Vortrag in der Ringvorlesung Bibliotheken, Archive, Museen – Institutionen der Erinnerungskultur, 14.01.2015, Universität Rostock.
  • Antagonistische Medien: Konflikt als Rezeptionsstrategie in den sozialen Medien. Graduiertenkonferenz Medialisierung sozialer Konflikte, 03.-05.12.2014, Justus-Liebig-Universität Gießen [mit Kwasny, Christin; Schwennigcke, Bastian; Wendt, Widar].
  • Alternate Possibilities: The reflection of self and social in computer games. Tagung HiStories 2014: Spielerische Reflexion — Narrative Simulation, 29.-30.11.2014, Rostock.
  • Die Verarbeitung des deutschen U-Boot-Kriegs 1939-1945 im Computerspiel. Tagung HiStories 2013: Geschichte, Form und Sinnfunktionen in Computerspielen, 30.11.2013, Rostock.
  • Solving Problems with Computers — Solving Computer Problems. User Actions and Technical Systems. Workshop Philosophy of Neuroscience, 26.02.2013, Rostock.
  • Fehlt uns das Wissen, um neurowissenschaftliche Erkenntnisse im Alltag erfolgreich umzusetzen? Ringvorlesung Wissensarmut. 08.11.2012, Rostock.
  • Zwischen Erde und Mars: Text- und gesprächslinguistische Analysen zeitverzögerter menschlicher Kommunikation bei sehr großen Entfernungen am Beispiel simulierter interplanetarer Netzwerke. 6. Workshop Germanistische Sprachwissenschaft in Mecklenburg-Vorpommern. 30.06.2012, Greifswald.
  • Kohärenzanalyse von Mensch-Maschine-Kommunikation – Optimierung von Computerschnittstellen mit kommunikations- und sprachwissenschaftlichen Methoden. 4. Workshop Germanistische Sprachwissenschaft in Mecklenburg-Vorpommern. 18.06.2010, Greifswald.
  • „Die Roten gibt es nicht mehr. Von Blizzard aus der Geschichte gestrichen“ Kommunikation über Grenzen des Rollenspiels. Poster-Präsentation auf der F.R.O.G. 2009, Wien, 25.-27.09.2009
  • „Computer? Internet? E-Learning??“ Gesprächslinguistische Anmerkungen zum Lernen mit Stud.IP. 3. Workshop Germanistische Sprachwissenschaft in Mecklenburg-Vorpommern. 23.06.2009, Rostock.
  • Kann man mit E-Learning kommunizieren lernen? Ringvorlesung Geisteswissenschaften und Internet. 28.05.2009, Rostock.
  • Musik als Verstehenskontext. Last.fm und die Wirkung des „Scrobbelns“. Von der Klasse zum Cluster. Universität Bielefeld, 30.01.2009, Bielefeld.
  • Symbol Meaning in ASCII Roguelikes. International Roguelike Developers Conference, 20.09.2008, Berlin.
  • Lehrer lernen E-Learning: „Altes Wissen“ neu „erzählt“. Lange Nacht der Wissenschaft 2008, 24.04.2008, Rostock.

Organisierte Tagungen

  • Histories IV: Zukunftsbilder im Spiel. Universität Rostock, 16.-17.08.2018 [mit Christian Klagar] — In Vorbereitung.
  • HiStories III: Dimensionen der Moral im Spiel. Universität Rostock, 13.-14.08.2016. [mit Christian Klager]
  • HiStories 2014: Spielerische Reflexion – Narrative Simulation. Universität Rostock, 29.-30.11.2014.
  • HiStories 2013: Geschichte, Form und Sinnfunktion in Computerspielen, Universität Rostock, 30.11.2013.

Lehre (WS 2005/06 – WS 2012/13)

  • Esperanto und Volapük, Elbisch und Klingonisch: Kunst- und Plansprachen (WS 2012/13)
  • Lerneinheit Kohärenzanalyse von Human Computer Interaction im Rahmen der internationalen Summer School ISAR 2012 (SS 2012)
  • Theorie und Analyse zeitverzögerter Kommunikation (WS 2010/11)
  • RaumZeit: Mediale Kommunikation und ihre Kontexte (SS 2010)
  • Simulation und Computerspiel für Lernzwecke: Ein kommunikationswissenschaftliches Problemfeld (WS 2009/10)
  • Textlinguistik als Handwerkszeug für Kommunikationsstudenten (SS 2009)
  • „Mach doch mal den Flyer! Du hast das doch studiert!“ Kommunikationswissenschaft zwischen Klischee und Wirklichkeit aus wissenschaftshistorischer Sicht (SS 2009; WS 2009/10)
  • Von der Lochkarte zum Touchscreen: Computersysteme als Kommunikationspartner (SS 2009)
  • Gruppe Computervermittelte Kommunikation in der Vorlesung Theorie und Praxis der Kommunikation (WS 2008/09)
  • E-Learning in den Geschichtswissenschaften (WS 2008/09)
  • E-Learning im Deutschunterricht (SS 2008)
  • Das Gespräch – Eine kommunikationsgeschichtliche Reise von der Antike ins 21. Jahrhundert (SS 2008)
  • *drück* *knuddel* ^^“ *pieks* – Kontext und Reflexivität transitorischer Handlungen in der computervermittelten Kommunikation (WS 2007/08)
  • Typographie: Theorie – Geschichte – Anwendung (SS 2007)
  • Kommunikation in E-Learning-Umgebungen (SS 2007)
  • Methoden der kooperativen Arbeit im Internet (WS 2006/07)
  • „Soziale Software“ im „Web 2.0“ (SS 2006)
  • Probleme des Webdesigns (WS 2005/06)

Sonstige Interessen